Samstag, 17. Januar 2015

A-DAY-A-SONG - (Den Blues noch nie verstanden)



Nach meinem Songslam in Osnabrück, den ein (wirklich fantastischer) Bluessänger gewonnen hat, ist mir plötzlich klar geworden, dass der Blues und ich irgendwie nicht so ganz zusammen passen. Ich hab da heute gleich mal einen Text geschrieben:

Den Blues noch nie verstanden         (Stephan Schipper / 16.Jan.2015)

 (wird im Bluesschema gespielt / LOL)

Die nackte Wahrheit -
Läuft weg vor dem Spiegel.
Zieht sich im Dunkeln an
und schämt sich still.

doch manchmal stolpert
sie in meinen Zeilen
hier auf diese Bühne
und macht was sie will.

Ich hab den Blues noch nie verstanden
Warum tut  man sich das nur an?
Ich hab in Memphis auch keine Verwandten.
die ich da mal fragen kann.

Wer will schon wissen,
dass es mir heute schlecht geht?
Wozu erzähl ich mir selbst,
was ich längst schon weiß?

Wer zahlt meine Schulden
nur weil ich hier singe?
Und wer interessiert sich
denn für meinen Scheiß?

Ich hab den Blues noch nie verstanden
Warum tut  man sich das nur an?
Ich hab in Memphis auch keine Verwandten.
die ich in dieser Sache  -  mal fragen kann.

SOLO

Wenn man den Blues spielt ist es ganz wichtig dass man überzeugend traurig klingt
Doch wichtiger ist es, dass man zum Schluss die erste Strophe nochmal singt.

Die nackte Wahrheit -
Läuft weg vor dem Spiegel.
Zieht sich im Dunkeln an
und schämt sich still.

doch manchmal stolpert
sie in meinen Zeilen
hier auf diese Bühne
und macht was sie will.

Ich hab den Blues noch nie verstanden
Warum tut  man sich das nur an?
Ich hab in Memphis auch keine Verwandten.
die ich in dieser Sache  -  mal fragen kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen